Organisation


Organisation

Der Verein Igel-Hilfe wurde am 01. Oktober 2021 gegründet. Seitdem haben wir eine Vielzahl von Igeln gerettet und einige von ihnen leider von ihrem Leiden erlöst, in Zusammenarbeit mit Tierärzten. Uns wurde klar, dass wir nach unserem Start eine professionelle und grössere Igelstation benötigen, um noch mehr Igel zu retten und die örtlichen Tierpraxen und Kliniken zu entlasten, welche meist keine Wildtiere aufnehmen. Dies wird noch wichtiger, nachdem eine Igelstation in Oberentfelden auf Anweisung des Veterinäramtes Ende 2022 geschlossen wurde.

Wir sind nun stolz darauf, mitteilen zu können, dass unsere professionelle Igelstation erfolgreich fertiggestellt wurde. In dieser Hinsicht haben wir die Leitung der neuen Station einer ausgebildeten EFZ Wildtierpflegerin übertragen, um einen professionellen Betrieb sicherzustellen. Die Geschäftsführung übernimmt Piet Umiker, welcher mit seiner Erfahrung und unentgeltlichen Arbeit die Organisation erst so professionell ermöglichte.

Unser Engagement wird vom Kanton Aargau/Solothurn positiv geschätzt, da sie Zwangsschliessungen wie in Oberentfelden vermeiden wollen. Wir sind stolz darauf, in der Region als Vorreiter in der Igelrettung tätig zu sein und unser Bestes zu geben, um den bedrohten Igeln zu helfen und ihre Lebensbedingungen zu verbessern. Zusätzlich setzen wir uns für die Biodiversität ein, indem wir einheimische Pflanzen am Waldrand fördern und Vorträge an Schulen halten, um das Bewusstsein für den Schutz der Tierwelt zu stärken.

Unsere Ziele


Der Verein Igel-Hilfe ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der Gesundheit und dem Wohlbefinden von Igeln widmet – durch Rettung, Aufklärung und Forschung. In unserer Rettungsstation nehmen wir Igel in Not auf, pflegen sie gesund und vermitteln sie in anerkannte Heime.

Mit unseren Bildungsprogrammen helfen wir der Gesellschaft, Igeln ein glücklicheres und sicheres Umfeld zu bieten.

Wir unterstützen auch die Finanzierung verschiedener Forschungsprojekte, die sich mit gesundheitlichen Problemen von Igeln befassen.

Unser Team


Mit viel Engagement und Herzblut, helfen wir wo wir Leid entdecken und helfen dort wo andere wegschauen.

 

Geschäftsführer

Piet Umiker


Seit ich mich erinnern kann, liess ich mich von meinem Herz für Tiere leiten. Als Kind brachte ich immer mal wieder ein Vögelchen nach Hause, welches im Wald aus dem Nest fiel und pflegte es gesund. Ich erinnere mich auch daran, wie ich als kleiner Junge im Winter Igel zur Igelstation brachte. So war es nicht verwunderlich, dass ich auch meine berufliche Zukunft den Tieren widmete. 2016 gründete ich das Tierhotel 5 Stern AG, um meinen Traum einer Tierpension zu verwirklichen, die weit über den gesetzlichen Vorgaben einer artgerechten Tierhaltung steht. Aufgrund meiner Liebe zu den Tieren und meinem Wunsch, die nächste Generation für die artgerechte Tierhaltung zu sensibilisieren, engagiere ich mich für den Verein Igel-Hilfe. Durch meine Geschäftsführertätigkeit kann ich dem Verein eine solide Basis bieten und dabei mitwirken, das Leben von Igeln zu schützen.
 

Vorstand, Präsident

Michael Klauser


Obwohl ich keine Haustiere habe, liegt mir das Wohl der Tiere am Herzen. Durch die Arbeit des Vereins, wurde mir erstmals die Situation in den Schweizer Tierheimen und die grundlegende Problematik bewusst. Ich finde den Verein ein grossartiges Gefäss, um eine Änderung der aktuellen Situation zu bewirken. Daher habe ich mich entschieden, mit meiner Grafikfirma Blue Yeti Studios unentgeltlich für den Verein Igel-Hilfe zu arbeiten.
 

Vorstand, Aktuarin

Petra Scheidegger


Als Hundebesitzerin erlebe ich jeden Tag, wie wertvoll ein harmonisches Zusammenleben von Mensch und Tier sein kann. Leider gibt es immer mehr Tiere, die durch das menschliche Eingreifen in die Natur in bedrohliche Lagen geraten. Gern möchte ich einen Beitrag dazu leisten, dass alle Tiere in Not die Chance auf ein schönes Leben erhalten. Daher beteiligte ich mich an der Gründung des Verein Igel-Hilfe und unterstütze den Verein ehrenamtlich.
 

Verantwortliche Tierbetreuung

Lorena Graber


Ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und lernte Tierpflegerin EFZ. Die ehrenamtliche Arbeit für den Verein erlaubt mir, meinem Herzenswunsch zu folgen und für Findeltiere etwas Gutes zu tun. Ich möchte dabei mithelfen, den Tieren ein neues Zuhause zu finden oder sie Tiergerecht auszuwildern. Nebst der Pflege der uns anvertrauten Igel bin auch für die Ausbildung und Beschäftigung verantwortlich, sodass sie bei uns eine schöne und erfüllte Übergangszeit erleben können.
 

Wildtierpflegerin

Lia Vogt


Ich möchte mein Wissen und meine Liebe zur Natur einsetzen, um bedrohten Arten zu helfen und die Öffentlichkeit über die Bedeutung von Wildtierschutz aufzuklären.
 

Wildtierpflegerin

Sophie Weber


Es ist nicht nur unsere Pflicht, sondern auch ein Privileg, für diejenigen zu sorgen, die sich nicht selbst helfen können. Die Arbeit mit Igeln erinnert mich täglich daran.
 

Wildtierpfleger

Felix Schneider


Die Arbeit mit dem Igel-Hilfe-Verein ermöglicht es mir, mein Verständnis für Ökosysteme praktisch anzuwenden und gleichzeitig etwas für die Wildtierrettung zu tun.
 

Wildtierpflegerin

Ana Markovic


Durch die Rettung und Rehabilitation von Igeln trage ich dazu bei, das ökologische Gleichgewicht in unserer Umgebung zu erhalten.
 

Wildtierpfleger

Marco Rossi


Indem ich Menschen über die Bedeutung von Igeln für unser Ökosystem aufkläre, hoffe ich, eine Veränderung in der Art und Weise herbeizuführen, wie wir unsere Umwelt behandeln.

Unsere Partnerorganisationen


Unsere Revisionsstelle

schenker_querformat 2

Schenker & Partner

Wir sind stolz darauf, Schenker & Partner als unseren vertrauenswürdigen Partner in der Wirtschaftsprüfung zu präsentieren. Mit ihrer tiefgreifenden Expertise und ihrem unermüdlichen Engagement sorgen sie dafür, dass unsere Finanz- und Geschäftsverfahren nicht nur den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, sondern auch mit bester Praxis übereinstimmen.

Schauen Sie mal vorbei.


Unsere Partnerorganisationen

Verein für schutzbedürftige Hunde

Neben der Igelstation haben wir einen zweiten Verein, der sich um die besten Freunde des Menschen kümmert. Besonders dann, wenn sie als Freund ausgedient haben und ausgesetzt werden.

Wir geben schutzbedürftigen Hunden ein Zuhause, Pflege und medizinische Versorgung. Ausserdem versuchen wir, ihr Forever-Home zu finden.

Schauen Sie mal vorbei.


Tierschutz Nordwestschweiz

Durch unsere tägliche Arbeit mit den Tieren sowie im Austausch mit verschiedenen «Menschen, Ämter und …» fühlen wir uns verpflichtet, auch im Raum Aarau sowie im Kanton Aargau und übergreifend aktiv zu werden.

So setzen wir uns für die schwächsten unter uns ein, den Tieren.

 

Werfen Sie einen Blick auf unsere Webseite.


image001

Tierhotel 5 Stern

Der ein oder andere kennt uns vielleicht schon als Gastgeber in unserem Tierhotel. Die Anlage ist auch das Zuhause der Igelstation – baulich und hygienisch getrennt.

Im Tierhotel geben wir unseren tierischen Gästen Urlaubsfeeling und viel Liebe, sodass es ihnen an nichts fehlt, wenn die Menschenfamilie verreist oder beruflich unterwegs ist.

Werfen Sie einen Blick ins Tierhotel.

HELFEN